Pflegeversicherung

…pflegebedürftig?

Wer wegen einer körperlichen, geistigen oder seelischen Krankheit oder Behinderung für die gewöhnlichen und regelmäßigen Verrichtungen des täglichen Lebens für mindestens 6 Monate in erheblichem oder höherem Maße Hilfe benötigt, ist pflegebedürftig….

(SGB XI/SGB XII)

Was gehört zur Pflege?

  • Körperpflege: z.B. Waschen, Duschen, Baden, Haar- und Zahnpflege sowie die Darm- und/oder Blasenentleerung
  • Ernährung: z.B. mundgerechte Zubereitung der Nahrung; Unterstützung bei der Aufnahme der Nahrung
  • Mobilität: z.B. Aufstehen und Zubettgehen, An- und Auskleiden, Stehen, Gehen, Toilettengang Treppensteigen, Verlassen und Wiederaufsuchen der Wohnung

hauswirtschaftliche Versorgung:

z.B. Einkaufen, Kochen und Spülen,, Reinigen der Wohnung, Wechseln und Waschen der Wäsche und Kleidung, Heizen der Wohnung
Die Pflegestufen können hier nachgelesen werden.